Referenzen

  Für das European Astronaut Centre der europäischen Raumfahrtagentur ESA wurde eine angepasste Version von CAD6 erstellt, die der deutsche Astronaut Thomas Reiter auf seinem Notebook mit auf die internationale Raumstation ISS nehmen soll.

  Für ADtranz waren zwei Entwickler am Projekt „FFB“ (FunkFahrBetrieb) der Deutschen Bahn beteiligt, welches auf der Pilotstrecke Lautertal eine Zugsteuerung nach ERTMS Level 2 mit GSM-R Modems realisieren sollte. Details dazu im Bereich Entwicklung.

  Anfangs für ADtranz, später für das Nachfolgeunternehmen Bombardier Transportation, waren die gleichen Entwickler tätig im Projekt „STU“ als Teil des ERTMS-Pilotprojektes der Schweizer Bundesbahn (SBB) auf der Strecke zwischen Olten und Luzern. Im Rahmen des Projektes wurde eine sichere Kommunikationseinheit für Fahrzeuge und Zentralen geplant, spezifiziert und entwickelt, welche über Mobilfunk (GSM-R) verschlüsselte und authentifizierte ERTMS-Telegramme überträgt. Details dazu im Bereich Entwicklung.

  Zusammen mit der Götting KG wurde eine Erweiterung für CAD6 entwickelt, mit der Bahnen für führerlose Fahrzeuge geplant werden können. Der Plan einer Halle oder des ganzen Firmengeländes wird in CAD6 importiert, und mit der Erweiterung werden die Fahrstrecken eingezeichnet. Die notwendigen Ausmaße der Trassen, Positionen von Transpondern und andere Informationen werden sofort berechnet und „live“ in der CAD-Zeichnung angezeigt.

  Für Hydraulika GmbH wurde eine Spezialversion von CAD6 erstellt, die sich aus Sicht des Endkunden als interaktiver Katalog darstellt. Sie startet automatisch nach Einlegen der Katalog-CD und erlaubt es dem Benutzer, dialoggesteuert standardisierte Hydraulikzylinder zusammenzustellen, zu betrachten, zu drucken und als DXF-Format zu exportieren. Durch die interaktive Auswahl kann der Kunde exakt sehen, was er bestellt, ohne wie im klassischen Katalog eine lange Liste aller Kombinationsmöglichkeiten durchsuchen zu müssen. Und durch den DXF-Export kann das Bauteil sofort in der eigenen CAD-Software benutzt werden.

  Im Zusammenarbeit mit PCFRAES.DE wurde eine Spezialversion von CAD6 für den Modellbau entwickelt, die von PCFRAES.DE unter dem Titel „MODELLCAD6“ vertrieben wurde. Sie war vor allem auf die Bereiche Flugzeugmodellbau und Architekturmodellbau ausgerichtet.

  Für das Westpfalz-Klinikum in Kaiserslautern und Kusel wurde ein Plug-In erstellt, welches Bemaßungstabellen für Röntgenbilder exportiert, die für statistische Auswertungen notwendig sind.
Datenschutzerklärung © Malz++Kassner GmbH